Motocross-Spektakel am Pfeningberg

Von admin, 2. Mai

Alle ÖM-Klassen in Imbach am 15. Mai!

Top-Fahrer aus ganz Österreich stellen sich heuer wieder der Motocross-Staatsmeisterschaft auf Pfeningberg. Alle 4 Meisterschaftsklassen werden auf der ÖM-Strecke des MSC Imbach gefahren, damit bekommen die Zuschauer am 15. Mai insgesamt 8 (!) Motocross-Meisterschaftsläufe zu sehen!

Seit über 40 Jahre finden in Imbach Motocross-Staatsmeisterschaftsläufe statt, wo die besten Fahrer Österreichs und starke Piloten aus dem benachbarten Ausland für große Rennen sorgen. Heuer wird der MSC Imbach bei den Staatsmeisterschaften am 15. Mai gleich 8 (!) Motocross-Endläufe seinen Fans anbieten können: „Wir bereiten uns gut auf diesen Tag vor, denn mit 8 Rennen wird es ein intensiver Tag mit sehr viel Rennaction“, sagt Günter Eichinger, der Obmann des MSC Imbach.

Natürlich werden auch die Vereinsfahrer des MSC Imbach fest am Gasgriff drehen: Der 17-jährige Kevin Schneeweis startet in der Junioren-Staatsmeisterschaft, Vereinsfahrer Paul Rammel wird in der MX OPEN ÖM am Gasgriff drehen.

Dazu kommen am 15. Mai viele Top-Fahrer aus ganz Österreich die in Imbach (Gemeinde Senftenberg, Bezirk Krems-Land, NÖ) um Meisterschaftspunkte kämpfen werden. Das erste von 8 Rennen wird der 85ccm-Staatsmeisterschaftslauf mit Startzeit um 11:05 Uhr, der letzte Lauf zur MX OPEN Staatsmeisterschaft wird um 16:50 Uhr gestartet. Natürlich ist während des gesamten Renntages auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt: „Unser Team freut sich auf viele Fans und wird werden gerüstet sein“, verspricht Günter Eichinger.

Die Vorbereitung laufen bereits auf vollen Touren, damit am 15. Mai die Motocross-Piloten in Imbach pünktlich um 08:00 Uhr ins erste freie Training starten können…

Mehr Infos zum MSC Imbach und den Rennen unter: www.msc-imbach.at

Keine Kommentare möglich

Panorama Theme by Themocracy